Mit Impro in den Frühling: „Linie 15“ lädt zur Session

Am 5. April ab 20.15 Uhr ist es wieder so weit: Wir laden alle Impro-Begeisterten zur Session in unseren Probenkeller im Bürgerzentrum Nippes, Turmstraße 3-5, 50733 Köln.

Du kennst ein Spiel, das du gerne ausprobieren möchtest?

Du hast gerade keine feste Gruppe, möchtest aber gerne wieder einmal spielen?

Du/Ihr spiel/s/t in einer Gruppe, und such/s/t Luftveränderung?

Du spielst ein Musikinstrument und hast Lust, die eine oder andere Szene musikalisch zu untermalen?

Auf die Bühne mit euch!

Willkommen sind ebenfalls alle, die uns möglichst ausgefallene Vorgaben zurufen oder einfach nur mitfiebern und erleben wollen, wie die da auf der Bühne sich aus der Affäre ziehen, wenn sie auf Gromolo einen Kleinlaster verkaufen oder bei der Figurenspirale plötzlich Jesus in der Bäckerei gegenüber stehen.

Mit Impro in den Herbst: „Linie 15“ lädt zur Session

Am 16. November ab 20.15 Uhr ist es wieder so weit: Alle, die sich für das Improvisationstheater begeistern und wieder einmal ihre Spielfreude gemeinsam auf der Bühne ausleben wollen, lädt „Linie 15“ zur Session in den Proberaum des Bürgerzentrums Köln-Nippes (Turmstraße 3-5).

Du kennst ein Spiel, das du gerne ausprobieren möchtest?

Du hast gerade keine feste Gruppe, möchtest aber gerne wieder einmal spielen?

Du/Ihr spiel/s/t in einer Gruppe, und such/s/t Luftveränderung?

Du spielst ein Musikinstrument und hast Lust, die eine oder andere Szene musikalisch zu untermalen?

Auf die Bühne mit euch!

Was machen die beim Improvisationstheater eigentlich? Kann ich das auch? Publikum ist zur Session ebenfalls herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Damit wir wissen, mit wie vielen Mitspielern wir rechnen können, freuen wir uns über eine Anmeldung per E-Mail an impro-linie-15@web.de

Wohnungsvermietung mit Hindernissen und eine „tierische“ Eheberatung

Welche Eheprobleme muss ein Paartherapeut zwischen einer Taube und einem Nilpferd lösen? Sollte die Vermieterin ihre Wohnung an den hypersensiblen Tänzer oder an die sadistische Juristin vermieten? Rund 20 Zuschauer  sahen am 26. Januar um Bürgerzentrum Nippes eine dynamische Session mit externen Mitspieler/innen, die eigene Vorschläge einbrachten (Danke Alexej, für die „tierische“ Eheberatung!).  Das Publikum ließ sich freudig auf das Zettelschreiben, Einzählen und Vorschläge machen ein – da macht das Spielen doppelt Spaß! Wir freuen uns auf die nächste Session mit hoffentlich ebenso dynamischen Zuschauer/innen und Mitspieler/innen!

Mit Impro ins neue Jahr – Session von „Linie 15“ am 26. Januar ab 20 Uhr

Am 26. Januar ab 20 Uhr ist es wieder so weit: „Linie 15“ lädt zur Session in den Proberaum im Bürgerzentrum Nippes, Turmstraße 3-5, 50733 Köln.

Du kennst ein Spiel, das du schon länger ausprobieren wolltest? Du willst dich in puncto Impro-Spielen einfach mal wieder so richtig austoben? Bei unserer Session ist genau dies möglich.

Wir selbst wagen wir uns an Spiele, die wir ausbauen möchten und an eine Langform. Weitere Mitspieler sind ebenso herzlich willkommen wie mitgebrachte, uns unbekannte Spiele.

Was machen die beim Improvisationstheater eigentlich? Kann ich das auch? Publikum ist zur Session ebenfalls herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Damit wir wissen, mit wie vielen Mitspielern wir rechnen können, freuen wir uns über eine Anmeldung per E-Mail an impro-linie-15@web.de

Eine Show im Biergarten

Am 10.09.2016 hieß es wieder 5-4-3-2-1… los! Die Improtheatergruppe „Linie 15“ spielte am Abend mit Annette, Bianca, Petra, Sandra (zum ersten Mal mit uns auf der Bühne) und Winfried eine Show im Biergarten im Mühlenpark (Mechernich/Kommern).

Bei der Show fanden zwei Eifeler Bäuerinnen im Stall ein Haar in der Suppe. Es gab 100 Euro Taschengeld (oder besser: Bestechungsgeld) für die Kleine, die nur so das Minus auf dem Konto ihres Vaters nicht der Mutter verrät. Es trafen beim A-Z-Spiel die Tropenforscher auf eine Tarantula …ferdammt (gestern mit „f“). „Der fettige Staubsauger“ spielte die Hauptrolle in einem Western und Science Fiction. Oder die etwas verwirrte Frau Professor Superschlau stellte ihre Brille, die sogar in die Zukunft schaut, vor. Und in Gromolo ließ sich eine Landmaschine gut verkaufen.

Ein großes Dankeschön an unser Publikum. Ihr habt uns fantastische Vorgaben gegeben. Und vielen Dank auch an das Team vom Biergarten im Mühlenpark für die perfekte Organisation und Verpflegung. Wir kommen im nächsten Jahr gern wieder.

„Linie 15“ spielte im Möbelhaus

Im Rahmen des „Ladies Day“ spielten wir am 1. April 2016 im Möbelhaus „Bestinterieur“ in Bleialf eine Show only for Ladies.

Bleialf

Ab 19:30 Uhr sorgte das Improvisationstheater „Linie 15“ aus Köln für eine gutgelaunte Stimmung. Die Zuschauerinnen konnten hierbei nicht nur Ihre Gesangs- und Rechenkünste beweisen, sondern wurden auch bestens unterhalten.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter/innen des Bestinterieur für die tolle Vorbereitung und ein großes Dankeschön an unser grandioses Publikum für´s Mitmachen!